AA

NR-Präsidentin Barbara Prammer zu Besuch in Hohenems

Vize-Bgm. Günter Linder, Hilal Iscakar-Kati und StR. Edith Mathis mit NR-Präs. Barbara Prammer.
Vize-Bgm. Günter Linder, Hilal Iscakar-Kati und StR. Edith Mathis mit NR-Präs. Barbara Prammer. ©TF
Weitere Bilder vom Besuch der NR-Präsidentin in Hohenems

Hohenems. Zur Verleihung des 2. Hohenemser Literaturpreises war auch Mag. Barbara Prammer, die Präsidentin des österreichischen Nationalrates, nach Hohenems gekommen.
Vor ihrer Rede zur Preisverleihung im Salomon-Sulzer-Saal machte sich die ranghöchste Frau in Österreich (das Amt des/der Nationalratspräsidenten/in ist nach dem des Bundespräsidenten das zweithöchste in der Republik) ein Bild über die Jugendarbeit in Hohenems. Bei ihrem Besuch im Jugendzentrum “s´Kästle” wurde sie von OJAH-Geschäftsführerin Hilal Iscakar-Kati und Jugendstadträtin Edith Mathis über die Schwerpunkte und Aktivitäten der offenen Jugendarbeit in Hohenems informiert.
Die Vorführungen der “hauseigenen” Breakdancer vom FBI-Projekt, die anlässlich des hohen Besuchs im JUZ “s`Kästle” Proben ihres Könnens gaben, begeisterten neben Mag. Barbara Prammer auch deren Begleiter Vize-Bgm. Günter Linder, Olga Pircher und Erna Zoller (SPÖ Frauen Vorarlberg) sowie Lilli Gneisz aus dem Büro der Nationalratspräsidentin.
Vor dem Besuch im Jugendzentrum gratulierte Mag. Prammer den diesjährigen Hohenemser Jubelpaaren, die im Löwensaal ihre Ehejubiläen feierten. Von den 28 Paaren begingen 25 ihre goldene Hochzeit, zwei ihre diamantene mit 60 Ehejahren und eines feierte die eiserne Hochzeit. Vor der Literaturpreisverleihung ließ sich die Nationalratspräsidentin noch von Stephanie Waldburg-Zeil den Hohenemser Renaissancepalast zeigen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • NR-Präsidentin Barbara Prammer zu Besuch in Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen