Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neues Wohnprojekt Rheinstraße West

Abbruch des ehemaligen Fundamentes
Abbruch des ehemaligen Fundamentes
Rheinstraße West

Bregenz. Auf dem Areal des ehemaligen Autohauses Wehinger in der Rheinstraße fahren schon die Bagger auf.

Die drei größten gemeinnützigen Bauträger Vorarlbergs, Vogewosi, Alpenländische Heimstätte und die Wohnbauselbsthilfe, realisieren in Bregenz gemeinsam mit i+R Schertler- Alge das Projekt “Rheinstraße West”.
Auf dem 6.000 Quadratmeter großen ehemaligen Ford Wehinger- Areal an der Bregenzer Ach entsteht die bisher größte Passivhaus- Wohnanlage Vorarlbergs. Mit Investitionen von 16 Millionen Euro werden hier 100 Wohnungen errichtet.
Durch die Kooperation der vier Bauträger bietet das Projekt “Rheinstraße West” sowohl Mietwohnungen, Miet- Kauf- Wohnungen als auch Eigentumswohnungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Neues Wohnprojekt Rheinstraße West
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen