AA

Neubau Kaplan Bonetti Haus bis 2012

Bis Ende 2012 sollten Neubau und Sanierung abgeschlossen sein.
Bis Ende 2012 sollten Neubau und Sanierung abgeschlossen sein. ©Laurence Feider
Kaplan Bonetti Haus

Anfang nächsten Jahres wird mit den Bauarbeiten begonnen.

Dornbirn. Einen neuen Namen hat das ehemalige “Haus der jungen Arbeiter” schon bekommen, indem es im vergangenen Jahr in “Kaplan Bonetti-Haus” umbenannt wurde. Demnächst wird das Gebäude auch ein neues Aussehen bekommen. Bereits heuer im Februar wurde nach einem Architektenwettbewerb die Bregenzer Architektengemeinschaft Hörburger & Kuess mit dem Projekt betraut. Damit hat man sich für ein Konzept entschieden das sehr wertschätzend mit der bestehenden Bausubstanz des Haupttraktes umgeht. Der Nebentrakt wird abgerissen und dadurch wird zum Bahnhof hin eine neue Eingangssituation geschaffen. Die Kapelle wird nach dem Umbau direkt von außen für Besucher zugänglich sein. Ein neuer Zubau, in rechtem Winkel zum Bestand, wird Raum schaffen für neue Wohn- und Büroflächen.

Der Wunsch der Geschäftsführung, dass noch in diesem Jahr die ersten Baumaschinen vorfahren, wird jedoch nicht in Erfüllung gehen. “Derzeit sind wir in der Phase der Einreichplanung und Beantragung der Wohnbauförderung. Unser derzeitiges Ziel ist es die Baugenehmigung bis Ende des Jahres zu bekommen und Anfang 2011 mit den Bauarbeiten zu beginnen”, so Geschäftsführer Peter Mayerhofer. In einer ersten Bauphase wird der neue Zubau errichtet im Anschluß daran erst mit der Sanierung des bestehenden Gebäudes begonnen. Insgesamt wird eine Gesamtbauzeit von rund 2 Jahren veranschlagt mit dem Ziel den Neu- und Umbau bis Ende 2012 abschließen zu können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Neubau Kaplan Bonetti Haus bis 2012
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen