Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neu: Betreutes Wohnen in Feldkirch

Spatenstich Wohnanlage "Betreutes Wohnen" - neben dem Haus Tosters.
Spatenstich Wohnanlage "Betreutes Wohnen" - neben dem Haus Tosters. ©Stadt Feldkirch
Spatenstichfeier fand am 20. Juni statt. Eine Wohnanlage mit „sozialem Mehrwert“ entsteht in Feldkirch-Tosters, unmittelbar neben den Pflegheim Haus Tosters. Vogewosi und Stadt Feldkirch realisieren gemeinsam die erste Wohnanlage mit betreutem Wohnen in Feldkirch. 
Bild - geplante Wohnanlage "Betreutes Wohnen" Tosters


Vogewosi Geschäftsführer Dr. Hans-Peter Lorenz, Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold und Vogewosi-Aufsichtsratsvorsitzender Günter Lampert nahmen am 20. Juni gemeinsam mit den Architekten sowie Partnern des Projekts den Spatenstich vor.

25 Wohneinheiten entstehen im zweigeschossigen Baukörper mit Innenhof. Die Wohnanlage wurde vom Architekturbüro APX geplant und ging als Siegerprojekt aus einem Wettbewerb hervor. Alle Wohnungen sind barrierefrei und entsprechen dem Passivhausstandard.

Wohnung mit „Betreuungsvertrag“

Für die Vogewosi ist es die bereits fünfte Wohnanlage dieser Art, die gebaut wird. „Unsere Erfahrung zeigt eine hohe Zufriedenheit der Bewohner mit dem Konzept“, betont Dr. Lorenz.

Wer eine „betreute Wohnung“ am Langäckerweg mietet, unterzeichnet einen Betreuungsvertrag mit der Senioren-Betreuung Feldkirch, der diverse Dienstleistungen umfasst, zum Beispiel:

  • Beratung und Unterstützung in Krisen und Alltragsfragen
  • Vermittlung von Krankenpflegevereinen, Mohi, Essen auf Rädern, Fahrdiensten usw.
  • Hilfe bei Behördenangelegenheiten
  • die Möglichkeit, an Aktivitäten im Haus Tosters teilzunehmen sowie
  • bei Bedarf eine 24-Stunden-Notrufbereitschaft.

Indem die neue Wohnanlage fußläufig an das Haus Tosters angrenzt, kann eine optimale Versorgung mit diversen Betreuungsleistungen ermöglicht werden.

 

„So viel ambulant wie möglich, so viel stationär wie nötig.“

Bürgermeister Berchtold bedankte sich im Rahmen des Spatenstichs bei Vogewosi-Geschäftsführer Dr. Hans-Peter Lorenz und Günter Lampert als Aufsichtsratsvorsitzendem: „Betreutes Wohnen ist eine neues Angebot, welches das bereits dichte Netz an ambulanten und stationären Betreuungsangeboten für ältere MitbürgerInnen in Feldkirch hervorragend ergänzt.“

„Das soziale Netz in Feldkirch ist nur deshalb so tragfähig, weil wir hervorragende Partner haben“, so Berchtold. Krankenpflegvereine, der Mohi und andere ambulante oder teilstationäre Angebote machen es möglich, dass heute bereits 80 Prozent der älteren Mitbürger, die eine Betreuung benötigen, zu Hause in ihren eigenen vier Wänden bleiben können. Der individuelle Aufenthalt in den Feldkircher Pflegeheimen hat sich dadurch in den letzten 20 Jahren stark verkürzt: von mehreren Jahren auf nur mehr wenige Monate.

Ab Ende 2013 wird „Betreutes Wohnen“ ein weiterer Mosaikstein im Angebot des Feldkircher Altenhilfekonzeptes sein.

Der Leitsatz des Feldkircher Altenhilfekonzeptes ist heute übrigens so aktuell wie bei der Erarbeitung des Konzepts vor 21 Jahren: „So viel ambulant wie möglich, so viel stationär wie nötig.“

 

Detials – Betreutes Wohnen in Feldkirch

  • Langäckerweg
  • 19   Zwei-Zimmerwohnungen, 56,15 m² plus Terrasse/Balkon
  • 6 Drei-Zimmerwohnungen, 76,26 m² plus Terrasse/Balkon
  • 1 Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss, 53,74 m² plus Terrasse
  • 25 Tiefgaragenplätze (Verbindung zu bestehender Tiefgarage Wohnanlage Pfarrer Weißhaar Str.)
  • 6 Abstellplätze vor der Wohnanlage für ambulante Dienste, Hol- und Bringdienste, Rotes Kreuz etc.
  • Baukosten: 3,57 Mio. Euro
  • Fertigstellung: Ende 2013

Sie haben Interesse an einer „Betreuten Wohnung“?

Nähere Informationen erhalten Sie im Rathaus Bürgerservice bei Eveline Scheidbach (Tel. 05522/304-1231; eveline.scheidbach@feldkirch.at)

 

Quelle: Stadt Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Neu: Betreutes Wohnen in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen