AA

Naturtonmusik und Tanz zum VHS-Semesterschluss

Das VHS-Herbstsemseter startet mit Reiten und Bogenschießen für Schüler.
Das VHS-Herbstsemseter startet mit Reiten und Bogenschießen für Schüler. ©TF

Hohenems. Mit dem außergewöhnlichen Konzert “Fireworks – Naturtonmusik und Tanz” im “at&co” beschließt die Volkshochschule Hohenems am Freitag, den 28. Mai, um 20 Uhr ihr Frühjahrssemester 2010.

“Ein krönender Abschluss für eine erfolgreiche Saison”, so VHS-Obfrau Agnes Jäger über das Feuerwerk mit Naturton-Instrumenten aus aller Welt, mit schamanischen, orientalischen und afrikanischen Rhythmen, mit meditativen Obertongesängen, dem archaischen Sound australischer Didgeridoos und zahlreichen anderen ungewöhnlichen Klängen von Instrumenten aus verschiedenen Musikkulturen. In Verbindung mit atemberaubenden Tanz-Improvisationen entsteht bei “Fireworks” ein einzigartiges und faszinierendes Hör- und Seherlebnis, das die Seele des Zuhörers berührt.

Zum letzten Kurs des VHS-Frühjahrssemsters 2010 “Mit der Sense eine Wiese mähen” trafen sich begeisterte Teilnehmer bei Konrad Nenning im Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum. “Schon das Wetzen der Sensen vermittelte eine nostalgische Stimmung”, so Agnes Jäger, die die Herbstprogramm-Broschüre für die letzte Augustwoche ankündigt. Auf der homepage www.vhs-hohenems.at ist das Programm schon Mitte August abrufbar. Die erste Einladung im Herbstsemester gilt den Schülern in der letzten Ferienwoche: Reiten und Bogenschießen beim Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrums.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Naturtonmusik und Tanz zum VHS-Semesterschluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen