AA

Musikalischer Frühlingsgruß

Abwechslungsreiches Konzert der "Hatler Musig" begeisterte die Zuhörer.
Abwechslungsreiches Konzert der "Hatler Musig" begeisterte die Zuhörer. ©Bernhard Tost
Frühjahreskonzert "Hatler Musig"

Dornbirn. Bis auf den letzten Platz gefüllt war das Kulturhaus als die “Hatler Musig” ihr traditionelles Frühjahreskonzert abhielt. Schon im Foyer musizierte die Pumucklmusik recht eindrucksvoll. Mit einem kraftvollen, musikalischen Einstieg sorgte die Jugendmusik unter der Leitung von Reinhard Wohlgenannt für gute Stimmung. Mächtige majestätische Fanfarenklänge im “Olympic Fanfare Theme” von John Williams eröffneten dann den Konzertabend der großen “Hatler Musig” unter der Leitung von Kapellmeister Werner Böhler. Im “Concerto per Clarinetto” nutzte Solist Michael Högerl geschickt die Freiräume, die diese Komposition bot, durch Kreativität und Klangvielfalt. Höhepunkt des Abends war neben der hervorragenden musikalischen Darbietung auch die Ehrungen von Werner Halfer für 40-jährige Treue sowie von Franz Rein für besondere Verdienste um die Blasmusik, wobei er die höchste österreichische Auszeichnung des Blasmusikverbandes durch VBV Obmann Wolfram Baldauf erhielt. Den Gratulationswünschen schloß sich auch Obmann Hannes Hämmerle an. Bei “In The Mood” verliehen sowohl Trompeten als auch Saxophonisten ihrer Spielfreude vollen Ausdruck. Janine Forer und Katharina Stroppa bewiesen im rhythmisch anspruchsvollen “Celtic Flutes” ihr großes Können als Flötensolistinnen. Charmant moderiert wurde der Abend von Gertraud Bohle, der sicher vielen Besuchern in guter Erinnerung bleibt.
Kontakt:
Hatler Musig
Obmann Hannes Hämmele
Lustenauerstrasse 13
Tel.: 0676 / 88958810

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Musikalischer Frühlingsgruß
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen