Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit SMS belästigt: Stalker freigesprochen

Feldkirch -  Ein 38-jähriger Stalker wurde am Dienstag von dem neuerlichen Vorwurf der beharrlichen Verfolgung freigesprochen.
Vorbericht: Mit SMS terrorisiert

Der Mann war im September verurteilt worden, seiner damaligen Ex-Freundin in zwei Monaten 400 SMS geschickt und sie immer wieder persönlich belästigt zu haben.

Keine beharrliche Verfolgung von Stalker

Was danach erfolgte, war jedoch laut Gericht keine beharrliche Verfolgung. Das Opfer selbst hatte erneut Kontakt zu dem Mann aufgenommen. Außerdem ging es in den 20 neuen SMS nicht um Liebesschwüre und enttäuschte Liebe sondern um die Rückgabe persönlicher Dinge wie beispielsweise eines Rasierapparates. Somit Freispruch. Das Urteil ist jedoch noch nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit SMS belästigt: Stalker freigesprochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen