Mit Oma Judith zurück in die 60er-Jahre

Veronika, Judith und Franziska nahmen die Kinder wieder mit auf eine abenteuerliche Lesenacht
Veronika, Judith und Franziska nahmen die Kinder wieder mit auf eine abenteuerliche Lesenacht ©cth
Lesenacht in der Stadtbücherei

Dornbirn „Auf geht´s wir starten mit dem Zeitreisetunnel in die 60er“, ruft Oma Judith ihrer neugierigen Reisetruppe zu. Es ist Samstag, 19.30 Uhr in der Stadtbücherei Dornbirn und der Countdown zur alljährlichen Lesenacht läuft.
Kurzerhand wird der Lift in der Bücherei zur spektakulären Zeitreisemaschine. Lesenacht bedeutet wie jedes Jahr Spannung, Abenteuer und Spaß für alle Teilnehmer. Auch heuer war die Lesenacht im Rahmen von „Dornbirn liest“ wieder restlos ausgebucht und die fünfundzwanzig Teilnehmer erlebten eine fantastische Reise zurück in die Zeiten von Mondlandung, Beatles und den ersten Fernsehgeräten. Judith Zankl, Veronika Köb und Franziska Klien vom Stadtbücherei-Team hatten sich wieder einiges einfallen lassen. Nach einer kurzen Einstiegsgeschichte warf es alle Teilnehmer zurück ins Jahr 1969. Um auch wirklich an der Mondlandung teilnehmen zu können, mussten selbstverständlich noch Astronautenhelme und Nasa-Abzeichen gebastelt werden.
Nach einer zünftigen Astronautenjause ging es dann weiter zur Station „Gestalte deine eigene Fernsehshow“, bei dem so mancher sein schauspielerisches Talent beweisen konnte. Und wer natürlich perfekt in die Sixties passen will, braucht die originale Kleidung, um auch richtig für den Höhepunkt für so manche weibliche Teilnehmerin gerüstet zu sein: „Let´s twist again!“ Außerdem schaute noch der legendäre Frank Sinatra vorbei und die Kinder machten Bekanntschaft mit den guten alten Hula Hoop-Reifen. Damit dann auch noch die Jungs auf ihre Kosten kamen, erlebten schließlich alle den spektakulären Raketenstart der Apollo 11. Nach soviel Abenteuer mit der coolen Oma Judith, kehrten alle spät in der Nacht zurück in die Gegenwart und in die Räumlichkeiten der Bücherei.
Etwas erschöpft, aber mit einem Glücksgefühl, das wohl fast dem von Neil Armstrong gleichkam, als er seinen Fuß zum ersten Mal auf den Mond setzte, wurden die Kinder dann wieder ihren Eltern übergeben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Mit Oma Judith zurück in die 60er-Jahre
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen