Mit klassischer Musik gegen Obdachlose?

Bregenz - Eine heftige Diskussion um Obdachlose ist in den vergangenen Tagen in der Landeshauptstadt ausgebrochen. Konkret geht es um die Situation am Kornmarkt Theater, Zufluchtsort zahlreicher Gestrandeter bei schlechtem Wetter. Menschen am Rande der Gesellschaft

Die Verantwortlichen des Theaters beglücken seit kurzem die Passanten vor dem Theater mit klassischer barocker Musik, was wiederum die Obdachlosen vom Vorplatz vertrieb. „Das ist eine reine Marketingaktion – so wie es sehr viele andere Theaterhäuser auf der ganzen Welt auch machen”, so Bürgermeister Markus Linhart in einer Stellungnahme gegenüber VOL Live.

„Diese Menschen am Rande der Gesellschaft hatten schon sehr viele Standorte in unserer Stadt. Sie suchen einen Platz wo sie sich treffen können. Leider kommt es dort auch zu Exessen aller Art. Dagegen müssen wir natürlich vorgehen”, betont Linhart. Der Bürgermeister möchte aber festgehalten haben das: „Diese Menschen genauso zum Stadtbild von Bregenz gehören wie alle anderen auch! Leider haben auch wir noch kein Patentrezept gegen dieses Problem gefunden, wie alle anderen Städte auf der Welt auch”, so Linhart abschließen.

In der Landeshauptstadt gibt es derzeit ein ungewöhnliches Thema zu diskutieren

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Mit klassischer Musik gegen Obdachlose?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen