Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mehr Sicherheit auf der Schulplatz-Bühne

OV Peter Vaschauner legte unter der Aufsicht von Schlossermeister Wehinger selbst Hand an.
OV Peter Vaschauner legte unter der Aufsicht von Schlossermeister Wehinger selbst Hand an. ©Manfred Bauer
Gut Ding braucht Weile  mit der Erstellung des Geländers konnte der Bau der kleinen Bühne auf dem Schul­platz der Volksschule Sebastianplatz in Gisingen nach zwei Jahren abgeschlos­sen werden.

Ortsvorsteher Peter Vaschauner konnte für die Umsetzung der Restarbeiten mehrere Sponsoren begeistern.

 „Wir sind sehr froh, dass die Bühne jetzt auch über ein Geländer als zusätzliche Schutzmaßnahme verfügt. Die Sicherheit für die Schüler wird nun grundlegend gewährleistet“, so der Direktor. Zahlreiche Schüler(in­nen) nutzen die Bühne in der Pause so­wie vor und nach dem Unterricht.

„Jetzt kann i vo do homma endlich über alle drüber luaga“, meint etwa der klei­ne Benny.

Vaschauner: „Mein Dank gilt den zahlreichen Sponsoren wie der Großhammerzunft Feldkirch, insbesondere Schlossermeister Elmar Wehinger für die Vorbereitung und Montage, Erich Lingenhöle für die Bereitstellung eines Lehrlings ( Stefan ), den Stadtwerken Feldkirch für die Elektroinstallation.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Mehr Sicherheit auf der Schulplatz-Bühne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen