AA

Markt der Kulturen

Markt der Kulturen
Markt der Kulturen ©Villa K.
Lebensfreude pur und ein Miteinander am Nationalfeiertag. Der Bludenzer Raiffeisenplatz wird am Nationalfeiertag, 26. Oktober, zum Treffpunkt der Vielfalt. Der Markt der Kulturen steht auf dem Programm. Von 12 bis 17 Uhr zeigen über 100 Mitwirkende wie bunt und lebensfroh Bludenz sein kann.

Mit Tanz, Musik und kulinarischen Beiträgen von verschiedenen Volksgruppen, wird das gelebte Miteinander erkennbar. Der Eintritt für den Markt der Kulturen ist kostenlos. Bei schlechter Witterung wird in den Saal der Re

mise ausgewichen.

Neben den bereits bekannten Mitwirkenden wie der Trachtengruppe Bludenz, dem Verein ATIB, der Capoeira-Tanzgruppe oder dem Türkischen Sport- und Kulturverein HILAL sind heuer auch das Erzähltheater mit Sabine Grabher und Christoph Kremmel und Ulrich „GAUL“ Gabriel mit seiner Heimatshuttelband mit dabei. Kinderschminken und kulinarische Leckerbissen der einzelnen Länder sorgen ebenfalls für Abwechslung.

„In Bludenz leben Menschen aus 37 Ländern dieser Erde. Auf diesem Markt der Kulturen wird sichtbar, wie ein Miteinander gelebt wird. Ich freue mich jedenfalls schon auf die Begegnungen mit den Menschen mit unterschiedlichsten Nationalitäten “, so Bürgermeister Mandi Katzenmayer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Markt der Kulturen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen