Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Malerpersönlichkeit wurde vorgestellt

Bregenz. In Anwesenheit von rund 50 interessierten Gästen gab die Mitarbeiterin des Vorarlbergmuseums Mag. Ute Pfanner einen Einblick in das Leben und künstlerische Schaffen des Bregenzer Malers Fritz Krcal.
Vortrag im Archiv

 

 

Dank des großzügige Legat von Carmen Krcal, der Witwe des Künstlers, an das Land Vorarlberg verfügt das vorarlberg museum über ca. 1.000 Gemälde und Zeichnungen, Schachteln mit Büchern, Briefen und persönlichen Gegenständen, die Leben und Werk des Künstlers dokumentieren.

Der Vortrag ging der künstlerischen Entwicklung Krcals nach, der im Laufe seiner außergewöhnlich langen Schaffensperiode einen unverwechselbaren Stil entwickelte.

 Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Auf der Suche nach Vorarlberg“ referieren die Mitarbeiter des vorarlberg museums zu den Ergebnissen ihrer Forschungen, die anlässlich der Neukonzeption des Hauses unternommen worden sind.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Malerpersönlichkeit wurde vorgestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen