Lustenau: Kollision mit drei PKW fordert drei Verletzte

Lustenau - Am Donnerstag Nachmittag kam es auf der Hohenemser Straße in Lustenau zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei PKW krachten ineinander, drei Personen wurden dabei verletzt.  

Gegen 15:55 Uhr war eine 78-jährige PKW-Lenkerin mit ihrem Suzuki auf der L203, der Hohenemser Straße in Richtung Hohenems unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr auf Höhe „Schweizerhaus“ wollte die Frau offenbar links abbiegen und dürfte dabei ein entgegenkommendes Auto übersehen haben. Es kam zur Frontalkollision der beiden Fahrzeuge. Der PKW der Frau wurde dabei einmal um die eigene Achse geschleudert, die Lenkerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Das entgegenkommende Auto krachte in ein Brückengeländer, die 36-jährige Lenkerin und ein im Auto mitfahrendes Kind wurden ebenso mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Hohenems eingeliefert. Bei dem Crash wurde ein nachkommendes Fahrzeug ebenfalls touchiert, dessen Lenker blieb aber unverletzt.

Die Feuerwehr musste die verschmutzte Fahrbahn nach dem Unfall reinigen und ausgelaufenes Öl und Treibstoff binden. Die L203 war für die Dauer der Aufräumarbeiten komplett gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Lustenau: Kollision mit drei PKW fordert drei Verletzte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen