AA

Lustenau: Gefährliche Messerstecherei auf offener Straße

Lustenau - In der Nacht auf Samstag gegen 2:30 Uhr gerieten zwei betrunken 24-jährige und 43-jährige Männer aus Lustenau auf ihrem Weg von Feldkirch nach Lustenau in ihrem Auto in einen Streit.

In der Wohnung des 43-Jährigen in Lustenau setzte sich der Streit fort, bis der 24-Jährige schließlich ein Küchenmesser zur Hand nahm. Der 43-jährige Mann flüchtete auf die Straße, wurde jedoch von seinem Bekannten verfolgt und verbal bedroht. Ein gemeinsamer Bekannter konnte den 24-Jährigen kurzfristig beruhigen und ihn dazu bringen, wieder in Richtung der Wohnung zu gehen. Kurz darauf kam es jedoch
zur neuerlichen Konfrontation, in dessen Verlauf der 24-Jährige dem 43-Jährigen mit dem Küchenmesser mindestens zwei Schnittverletzungen im Bereich der Brust und des rechten Oberarms zufügte.

Der Verletzte wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert, wo die Wunden ambulant genäht wurden. Laut Sicherheitsdirektion konnte der Beschuldigte nach zirka einer Stunde widerstandslos vom Einsatzkommando Cobra in seiner Wohnung in Lustenau festgenommen werden.

Er wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Lustenau: Gefährliche Messerstecherei auf offener Straße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen