AA

Lkw-Brand in Lustenau

©VOL Live / Sascha Schmidt
Lustenau - Am Dienstag gegen 12:25 Uhr ist ein Lkw auf der Reichstraße in Lustenau in Brand geraten.
VOL Live war vor Ort

Laut Angaben der Feuerwehr war das Feuer in Folge Überhitzung des Turboladers ausgelöst worden. Der 41-jährige Lenker hatte den Turboladerschaden bereits während der Fahrt bemerkt und hielt an. Durch den Defekt geriet Öl auf die Abgasanlage, die in weiterer Folge in Brand geriet.

Das Feuer trat laut Polizei Lustenau durch den Auspuff auf der Fahrerseite des Lkws hinter der Kabine aus  und drohte, den Rest des Lkws in Brand zu setzen. Der Fahrer und zu Hilfe kommende Passanten konnten den Brand mittels mehrerer Pulverlöscher löschen.

Der Lkw-Fahrer musste zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert werden, da durch die durchgeführten Löschversuche seine Augen sowie seine Atemwege durch das Pulver verunreinigt wurden. Am Lkw entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Die Feuerwehr Lustenau war mit zwei Fahrzeugen und etwa zehn Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Lkw-Brand in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen