AA

Lehrer-Arbeitszeit: Großdemonstration in Vorarlberg angekündigt

Dornbirn - In Vorarlberg machen die Lehrer mobil: Gewerkschafter, Pädagogen und Schüler wollen am 15. April gegen die Pläne von Bildungsministerin Claudia Schmied (S) demonstrieren. Angekündigt ist eine "Bildungsmarsch" genannte gemeinsame Großdemonstration in Dornbirn.

Zu der Protestkundgebung rief eine Plattform auf, bestehend aus Vertretern der Unabhängigen Bildungsgewerkschaft (UBG), der “Vorarlberger LehrerInnen Initiative (VLI)”, Personalvertretern, Schülervertretern sowie Mitgliedern der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD).

Die Demonstranten werden sich am 15. April ab 14.00 Uhr beim Bahnhof Dornbirn sammeln und dann zum Marktplatz ziehen. Dort soll ab 15.00 Uhr eine Kundgebung stattfinden, entsprechende Flugzettel an Schüler und Lehrer würden bereits verteilt. “Ja zu Bildungsreformen”, “Nein zu Gratisarbeit” und “X + 2 = Streik”, “Keine weiteren Belastungen” sowie “Tausende LehrerInnenjobs sind in Gefahr” sollen die Slogans bei der Protestkundgebung sein. “Wir müssen ein Zeichen setzen!”, hieß es etwa im Flugblatt der VLI, das zur Beteiligung an der Demonstration aufrief.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Lehrer-Arbeitszeit: Großdemonstration in Vorarlberg angekündigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen