AA

Kosheen und FM Belfast füllten die Poolbar

FM Belfast brachte das Publikum zum Tanzen.
FM Belfast brachte das Publikum zum Tanzen. ©Beate Rhomberg
FM Belfast
Kosheen

Feldkirch. Mit den Isländern “FM Belfast” und der englischen Band “Kosheen” kamen dieses Wochenende zwei weitere musikalische Highlights in die erneut ausverkaufte Poolbar.

Auch wenn viele Fans wahrscheinlich wegen “Kosheen” trotz der starken Konkurrenz beim Szene Openair in Lustenau nach Feldkirch pilgerten, schafften es die äußert sympatischen “FM Belfast” ihnen die Show zu stehlen. Wer dachte, dass aus Island nur sphärische, ruhige und feenhafte Klänge kommen hat sich getäuscht denn die Band gab so richtig Gas und brachte das Publikum zum tanzen, schreien und springen.

Als “Kosheen” die Bühne betraten, war nicht nur die Stimmung bereits aufgeheizt sondern auch die Halle der Poolbar. Noch verschwitzt von der Vorband wurde auch bei “Kosheen” zu einer Mischung aus elektronischer Musik, Drum ‘n’ Bass und Synthie-Pop ordentlich getanzt. Hits wie “Catch”, “Hungry” oder “Hide U” ließ Sängerin “Sian Evans” natürlich nicht aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Kosheen und FM Belfast füllten die Poolbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen