Konservatorium lud zum Tag der offenen Tür

Unterhaltsame Einblicke gewährte das Landeskonservatorium
Unterhaltsame Einblicke gewährte das Landeskonservatorium ©Vorarlberger Landeskonservatorium GmbH

Tag der offenen Tür am Vorarlberger Landeskonservatorium 19. März 2011.

Am vergangenen Samstag fand am Vorarlberger Landeskonservatorium ein Tag der offenen Tür statt. Zahlreiche Besucher nutzen die Gelegenheit, die Musikausbildungsstätte für klassische Musik in den Räumlichkeiten der ehemaligen Stella Matutina zu besuchen.

Geboten wurde umfassende Studienberatung mit Informationsveranstaltungen, Sprechstunden bei den Studienbereichsleitern und im Studiensekretariat. Interessierte schnupperten in den Instrumental-Unterricht und hörten außergewöhnliche Konzerte: Neben Alte Musik- und Orgelkonzerte traten die Gesangsklassen, die Klavierklassen, ein Schlagzeugensemble, ein Holzbläser-Oktett, Kammermusikformationen und eine Tubaquartett auf und überraschten die Zuhörer an den unterschiedlichsten Orten im Haus mit ihren Performances.

Die Marktbesucher der Stadt Feldkirch waren begeisterst vom Saxofonquartett, die als Straßenmusiker auftraten.

Der Verein “Aqua Mühle” hatte ein Studiencafé eingerichtet.

Als Abschluss für einen informativen und unterhaltsamen Tag gab die Abteilung der Saiteninstrumente ein Konzert.

Quelle: Vorarlberger Landeskonservatorium GmbH

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Konservatorium lud zum Tag der offenen Tür
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen