AA

Klangraum Kirche mit dem sinfonischen Blasorchester

Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wie viel Zeit bleibt? Das sinfonische Blasorchester Vorarlberg nähert sich musikalisch diesen Fragen.
Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wie viel Zeit bleibt? Das sinfonische Blasorchester Vorarlberg nähert sich musikalisch diesen Fragen. ©Sinfonisches Blasorchester
Unter dem Titel „The unanswered question – die unbeantwortete Frage“ lädt das sinfonische Blasorchester Vorarlberg am Samstag, 30. Juni, zu einem Konzert in die Bürser Friedenskirche ein.

Thomas Ludescher, der künstlerische Leiter des SBV, hat ein spezielles und außergewöhnliches Programm für den “Klangraum Kirche” zusammengestellt. Von Bachs „Komm oh süßer Tod“, über Händels „Lasse die Dornen, pflücke die Rosen“ bis hin zu Charles Ives bekannten Werk „Die unbeantwortete Frage“ spannt das Sinfonische Blasorchester den Bogen und öffnet den Gedankenhorizont. Das Ganze in der spirituellen Umgebung des Kirchenraums, im Spannungsfeld zwischen Ruhe und fantastischer Akustik. Ein besonderes Highlight wird die Erstaufführung der Blasorchesterfassung von Vita Aeterna (Eduard de Boer). Das gewaltige und tiefgründige Werk thematisiert den Übergang vom Tod zum ewigen Leben. Beginn ist um 20 Uhr, Karten für dieses Konzerterlebnis sind im Vorverkauf unter www.laendleticket.com sowie bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen erhältlich, Restkarten gibt es an der Abendkassa. 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bürs
  • Klangraum Kirche mit dem sinfonischen Blasorchester
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen