AA

Kinder in der Bücherei - Ein Elefant aus Andersland

"Das ist ein Elefant!"
"Das ist ein Elefant!" ©Pezold
In der Bücherei gibt es Allerlei zu lesen!

Hohenems. (pe). In der Bücherei war Kindernachmittag angesagt und das Interesse war groß – denn Lesen ist keine Kunst, sondern eine Tugend!

 

„Die Bibliothek ist da, um Bücher auszuleihen!“ Die Kindergartenkinder in Hohenems sind fix und schlau. Es gibt in der Bücherei an die 4000 Kinderbücher, die gelesen werden  wollen.

 

Lesen macht schlau

In der Bücherei gab es eine geheimnisvolle Schachtel, in der die verschiedensten Gegenstände versteckt waren. Die Kinder, der Großteil im Vorschulalter, hatten ihre Freude am Ertasten und Erraten der Dinge, die in der „Schatzkiste“ waren. Die unterschiedlichsten Plüschtiere kamen zum Vorschein, die alle mit der Geschichte zu tun hatten, die dann vorgelesen wurde.

 

Können Schiffe Treppen steigen?

Heute ist Papa Tag, eine Reise ins Unsichtbare… die Liste der zu lesenden Bücher ist endlos lang und wartet nur darauf, ihre Geschichte zu erzählen. Eines Tages sind die Kinder groß und dann werden sie froh sein, dass das Lesen schon in den Kinderschuhen eine Rolle für sie spielte.

 

Engagement pur

Edith Sutter und Cordula Mathis hatten eine gemütliche Kinderecke hergerichtet, um der Lesestunde das richtige Ambiente zu geben. An die zwanzig Kinder, in Begleitung ihrer Mütter waren gekommen, um der Phantasie Raum zu geben. Eine Besonderheit präsentierte Güler Aktas, die den türkischen Kindern die Geschichten in ihre Muttersprache übersetzte. Eine schöner, multikultureller Nachmittag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Kinder in der Bücherei - Ein Elefant aus Andersland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen