Kampf um Hohenemser Bordell mit europäischer Komponente

Bekommt Hohenems sein Bordell?
Bekommt Hohenems sein Bordell? ©VOL.AT
Mit fester Entschlossenheit führt der Oberländer Unternehmer Hermann Hahn (56) seinen Kampf für die Erlaubnis zur Errichtung eines Bordells in Hohenems weiter. Notfalls will er auch vor den Europäischen Gerichtshof ziehen.
Knappes Nein in Hohenems
Hohenems: Bordell nicht vom Tisch

Hahn legt Beschwerde gegen die Entscheidung der Berufungskommission der Stadt Hohenems ein. Diese hatte dem Werber die Einbringung eines Antrags mit hauchdünner Mehrheit versagt.

Wenn notwendig, will Hahn mit seinem Anwalt Sanjay Doshi bis zum europäischen Gerichtshof gehen, um das Recht für die Errichtung eins Bordells zu erwirken. Lesen Sie mehr über die Beschwerde in den heutigen VN.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Kampf um Hohenemser Bordell mit europäischer Komponente
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen