Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kabarettabend für den guten Zweck

Kritisch, komisch, kreativ - die Kirchenfrauen in ihrem Element.
Kritisch, komisch, kreativ - die Kirchenfrauen in ihrem Element. ©cth
Kabarettabend für den guten Zweck

Die Kirchenfrauen luden vergangene Woche zum Benefizabend

Dornbirn. Mitte April feierte das Kirchenfrauen-Kabarett eine umjubelte Premiere mit ihrem neuen Stück “Uns reicht´s – ganz einfach”. Laut Kirchenrecht “haben die Gläubigen das Recht und bisweilen sogar die Pflicht, ihre Meinung in dem, was das Wohl der Kirche angeht, sowohl den geistlichen Hirten als auch den übrigen Gläubigen kundzutun”. (Canon 212 Paragraph 3). Mutige Frauen in der Kirche sind immer wieder solchen Aufforderungen nachgekommen und die Kirchenfrauen stehen hierfür als Paradebeispiel. Auch in ihrem achten Programm lebt das starke Quintett das weiter. “Frustschutzprogramm” nennen sie das. “Wir beobachten das Geschehen, sammeln öffentliche Aussagen und Taten hoher Kirchenmänner und deren Gefolgsleute in Zeitschriften, Tageszeitungen, Radio, Fernsehen, Internet. Jedes Zitat, das wir verwenden, ist genau recherchiert und belegt. Wir greifen dabei in erster Linie Aussagen auf, die bei uns und vielen anderen Wut und Frust auslösen und verarbeiten alles humorvoll und kritisch zu Kabarett”, so Gisela Meier. Auch beim aktuellen Programm vergessen die Kirchenfrauen die Nächstenliebe nicht. “Es ist Tradition bei uns, dass jedes Mal eine andere Dame in der Runde ein Projekt vorschlagen darf, dass wir mit einer Benefizvorführung unterstützen möchten”, erklärt Eva Fitz. Heuer steht Pianistin Anna Hämmerle Patin für die Straßenkinder in Brasilien. “Das Hilfsprojekt WCTAG (World Chen Taiji Association Germany) hat sich zum Ziel gesetzt, hilfsbedürftigen Kindern aus sozial schwachen und gefährlichen Umfeldern einen Zugang zu guter Bildung zu ermöglichen. So etwas unterstützen natürlich auch wir gerne”, betont Anna Hämmerle. Und so stand letzten Montag im Pfarrheim Haselstauden neben gewohnt kritischem Kabarett, auch die gute Sache im Vordergrund.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Kabarettabend für den guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen