Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Jubiläumsprogramm begeisterte

Spektakuläre Bühnenkulisse
Spektakuläre Bühnenkulisse
Circus der Sinne

Bregenz. Das Jubiläumsprogramm des Circus der Sinne „Mother Africa“ entführte die Besucher im Festspielhaus erneut in eine bunte, elektrisierende Zirkuswelt.

Mit einer Mischung aus traditionell afrikanischen und modernen Zirkus- und Showelementen, aus großartiger Akrobatik, mitreißender Live-Musik und in der afrikanischen Kultur verwurzelten Tanz-Choreographien wurde das Publikum in Bann gezogen. Mit farbenfrohen Darbietungen, mitreißenden Tänzen und halsbrecherischen akrobatischen Höchstleistungen brachte das große Ensemble von Mother Africa unter der Leitung von Winston Ruddle ein Stück afrikanische Lebensfreude in die kalten Wintertage. Rund 40 Artisten und Musiker, unter anderem aus Tansania, Äthiopien, Kenia, Ägypten und Südafrika, präsentierten dem Publikum eine gelungene Mischung aus Akrobatik, Artistik, Musik und Tanz, vollendeter Körperbeherrschung und überragenden artistischen Höchstleistungen: Ein Froschmann wand seinen Körper grazil durch einen Tennisschläger, während der Kenianer Lazaro im einarmigen Handstand eine Zigarette mit seinem Fuß zum Mund führte und sich diese auch anzündete. Zum Staunen und Bewundern luden auch die Adagio-Nummern aus Tansania ein, während es bei den weiteren Show-Einlagen bunt, schwungvoll und rhythmisch zuging.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Jubiläumsprogramm begeisterte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen