Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Johannimarkt

Rebekka und Angelika Ferlemann präsentieren ihre dynamische Maschen-Mode beim Johannimarkt
Rebekka und Angelika Ferlemann präsentieren ihre dynamische Maschen-Mode beim Johannimarkt ©Bandi Koeck
Jahrmarktschmankerln

Feldkirch. Alle Jahre wieder im Juni findet in der Marktgasse der zweitägige Johannimarkt statt. Dutzende Stände mit vielen verschiedenen Waren locken Einheimische wie auch Gäste in die Montfortstadt.

Bereits im Mittelalter gehörten Jahrmärkte zu besonders wichtigen Ereignissen. Um dem örtlichen Handwerk eine Absatzchance zu eröffnen, konnten örtliche Händler sowie umliegende Bauern mit ihrem Vieh und ihren Agrarerzeugnissen auf die Märkte pilgern. Nicht zu vergessen die soziale Funktion solcher Märkte, wo Nachrichten und Gerüchte ausgetauscht wurden, was das Wissen der Besucher erweiterte. Daher ist es durchaus verständlich, dass Gerichtstermine, Hinrichtungen oder religiöse Sonderveranstaltungen auf sie gelegt und dort abgehalten wurden. Durch die Anwesenheit von Gauklern, Wahrsagern oder Quacksalbern kam der Vergnügungsfaktor der Besucher nicht zu kurz.

Der alljährliche Johannimarkt, welcher Montag und Dienstag von 8 bis 18 Uhr stattfindet, bietet Besuchern die Möglichkeit, ganz entspannt durch die Marktgasse zu schlendern und die verschiedenen Waren zu bestaunen. Von aktuellen Fußballtrikots oder Michael Jackson-T-Shirts über Murmeltierfettsalben bis zu Schuhen, Sonnenbrillen und Krawatten ist alles mögliche zu finden. Die Feldkircher Innenstadt wirkt dank des Jahrmarktes belebter und bunter.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen