Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Indians stehen nach zwei Niederlagen unter Zugzwang

Beim Auftakt der Finalspiele in Wien patzten Rusty Thompson & Co.
Beim Auftakt der Finalspiele in Wien patzten Rusty Thompson & Co. ©Indians
Der Finalspiel-Auftakt in Wien lief nicht ganz nach Plan für Dornbirns Baseballer.
Indians stehen nach zwei Niederlagen unter Zugzwang

Dornbirn. Nach zwei knappen Spielen welche die Indians beide verloren, stehen die Dornbirner bereits unter Druck. Im ersten Spiel zeigte Indians Pitcher Paul Astl eine hervorragende Leistung. Die Indians Verteidigung stand aber nicht immer sicher, ganz im Gegenteil zu den Metrostars. Die Wiener machten zahlreiche herausragende Spielzüge in der Verteidigung und verhinderten damit immer wieder weitere Runs der Dornbirner. Der Endstand von 7-4 aus Sicht der Vienna Metrostars spiegelt nicht ganz das sehr knappe und ausgeglichene Spiele wieder.

Das zweite Spiel des Tages stand ganz im Zeichen der beiden Pitcher aus den USA. Rusty Thompson und Mason Reed dominierten die Batter nach Belieben. Der einzige Run des Spieles folgte nach einem weiten Schlag von Nationalteamspieler Benjamin Salzmann. Die Indians waren nicht in der Lage einen Run zu erzielen und mussten sich auch im zweiten Spiel geschlagen geben.

Steigerung erforderlich

Nach zwei Niederlagen stehen die Indians nun unter Zugzwang, wollen sie den dritten Meistertitel nach Dornbirn holen. „Die Metrostars haben im ersten Spiel ihre Erfahrung gezeigt und in wichtigen Situationen die notwendigen Spielzüge gemacht. Der Unterschied im zweiten Spiel war der Schlag von Benjamin Salzmann. Wir haben trotz der zwei Niederlage gesehen, dass wir mit den Metrostars mithalten können, müssen uns aber steigern um die notwendigen Siege zu holen“, so Wolfgang Pschorr, sportlicher Leiter bei den Indians.

Die weiteren Finalrundenspiele finden wie folgt statt:

Spiel 3: 06.10.2018, 10:00 Uhr, Dornbirn – Sportanlage Forach

Spiel 4: 06.10.2018, 12:30 Uhr, Dornbirn – Sportanlage Forach

Spiel 5: 07.10.2018, 12:00 Uhr, Dornbirn – Sportanlage Forach (falls notwendig)

Spiel 6: 13.10.2018, 13:00 Uhr, Wien – Spenadlwiese (falls notwendig)

Spiel 7: 13.10.2018, 15:30 Uhr, Wien – Spenadlwiese (falls notwendig

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Indians stehen nach zwei Niederlagen unter Zugzwang
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen