Im Zeichen der Wirtschaft

Praxisorientierter Unterricht wird großgeschrieben
Praxisorientierter Unterricht wird großgeschrieben
(Beitrag: Dr. Manfred Hämmerle) Eine enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft ist der BHAK/BHAS Bregenz schon immer ein großes Anliegen, doch nun soll im November eine Woche lang die ganze Schule im Zeichen unternehmerischen Denkens stehen.

Vom 24. bis 28. November findet österreichweit die “Global Entrepreneuership Week” an den Handelsakademien statt. Unsere Schule will diese Woche zum Anlass nehmen, im Unterricht noch intensiver als sonst einen Bezug zur Praxis herzustellen. So sind vielfältige Aktivitäten geplant, die den Schülern/innen den Blick über die Schule hinaus in die Wirtschaft ermöglichen. Es werden zahlreiche Gespräche stattfinden, die einerseits Schülern/innen in Vorarlberger Betriebe, andererseits die Arbeiterkammer und die Volkswirtschaftliche Gesellschaft Vorarlberg in die Schule bringen. Viele Absolventen/innen werden ihre frühere Schule besuchen, um den Jugendlichen einen Einblick in ihren Werdegang, ihr Unternehmen oder ihren Arbeitsalltag zu geben. Außerdem müssen Schüler/innen beim Planspiel “Ecomania” beweisen, dass es ihnen gelingt, vernetzt zu denken und betriebswirtschaftliche Entscheidungen überlegt zu treffen.
Am Freitag, dem 28. November wird besonders viel los sein in der Schule, weil alle Übungsfirmen im Rahmen einer Hausmesse ihre Unternehmen vorstellen und ihre Produkte anbieten. Da wird es bei den Verkaufsgesprächen die ersten Erfahrungen im Kundenkontakt geben.
Die Lehrer und Lehrerinnen der BHAK/BHAS Bregenz erhoffen sich für ihre Schüler/innen nicht nur interessante Einblicke in die Praxis, sondern konkrete Erfahrungen und damit eine Weiterentwicklung für die Jugendlichen, und das nicht nur in unternehmerischer Hinsicht.

Dr. Manfred Hämmerle
Schulleiter

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Im Zeichen der Wirtschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen