Ich freue mich jeden Tag auf neue Herausforderungen

Walter Beer ist seit knapp einem Jahr als Bürgermeister von Schoppernau im Amt.
Walter Beer ist seit knapp einem Jahr als Bürgermeister von Schoppernau im Amt. ©Dietmar Fetz

Walter Beer zieht nach knapp einem Jahr als Bürgermeister von Schoppernau eine durchaus positive Bilanz.
“Ich machte die Erfahrung, dass die Arbeit als Bürgermeister noch wesentlich vielseitiger ist, als ich das erwartet hätte. Ich werde täglich mit neuen, spannenden Herausforderungen konfrontiert”, so ein zufriedenes Gemeindeoberhaupt.
Konstruktive Zusammenarbeit
Besonders erfreut zeigt sich Beer auch darüber, dass die Zusammenarbeit in der Gemeindevertretung – auch mit den Mandataren einer zweiten Gruppierung – sehr gut funktioniert. “Es ist spürbar, dass konstruktiv und zielstrebig an der Umsetzung wichtiger Aufgaben für unsere Gemeinde gearbeitet wird”, nennt Beer ein ganz wesentliches Erfolgsgeheimnis. Wobei er auch betont, dass mitunter notwendige “spannungsgeladene” Diskussionen durchaus befruchtend sein können.
Bürgernähe
Gerade die positive Resonanz der Bürger und Bürgerinnen ist für Beer Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. “Im Umgang mit den Menschen in unserer Gemeinde habe ich äußerst interessante Erfahrungen gemacht und gespürt, dass durch Gespräche immer wieder zufriedenstellende Lösungen erzielt werden können”, blickt Walter Beer durchaus optimistisch in die Zukunft.
Gemeindekooperation
Insbesondere im Bereich der Gemeindekooperation – in erster Linie mit der Nachbargemeinde Au – sieht Walter Beer für die Zukunft große Chancen. “Etwa im Dienstleistungsbereich, bei diversen Anschaffungen, im Tourismus oder im Vereinswesen können gemeindeübergreifend zahlreiche Ressourcen gebündelt und somit wesentlich effizienter eingesetzt werden”, richtet Walter Beer seinen “Bürgermeisterblick” bereits nach vorne. (DIF)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schoppernau
  • Ich freue mich jeden Tag auf neue Herausforderungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen