Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hochzeit von Isabella Kernbeiß und Sebastian Gmeiner

Das Brautpaar Gmeiner, frisch vermählt, nach der standesamtlichen Trauung.
Das Brautpaar Gmeiner, frisch vermählt, nach der standesamtlichen Trauung. ©Edith Hämmerle
Isabella Kernbeiß und Sebastian Gmeiner haben geheiratet.
Hochzeit von Isabella Kernbeiß und Sebastian Gmeiner

Dornbirn. Am 4. Oktober überraschten viele Gratulanten das frisch vermählte Ehepaar Gmeiner im Rathaus Dornbirn mit Glückwünschen. Die Mädels vom Turnsportzentrum Dornbirn (TSZ) standen mit einer Rose Spalier und gratulierten anschließend mit einer tänzerischen Einlage ihrer Trainerin Isabella herzlich zur Vermählung. Ebenso mit einem Geschenk parat standen die Basketballspieler der Dornbirner Lions und wünschten ihrem Teamkapitän Sebastian viel Glück im Ehestand. Familie und Freunde reihten sich in die Schar der Gratulanten ein, ebenso Nina Heinzle in ihrer Funktion als Standesbeamtin. Das Glas wurde auch schon auf das nächste freudige Ereignis des Brautpaars gehoben, auf den Nachwuchs, der im Frühjahr erwartet wird. Danach ist die Zeit reif für den Beginn des Neubaus ihres Hauses, der bereits in Planung ist. Die Feier wurde dann in das „Rote Haus“ am Marktplatz verlegt, wo sich Isabella und Sebastian gebührend feiern ließen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Hochzeit von Isabella Kernbeiß und Sebastian Gmeiner