Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hochwasserschutz und Naturparadies

Bild: Kinder, Erwachsene und Tiere schätzen die Renaturierung des Binnenkanals.
Bild: Kinder, Erwachsene und Tiere schätzen die Renaturierung des Binnenkanals. ©Manfred Bauer
Naturjuwel Binnenkanal

Rüthi. Im Schweizerischen Rüthi wurde der Rheintal-Binnenkanal im Ortsgebiet von Rüthi aufgeweitet und damit der Hochwasserschutz verbessert. Im Zuge der Aufweitung wurde der Abschnitt renaturiert und so ein Paradies für Flora und Fauna, aber auch für die Bevölkerung ein großartiges Naherholungsgebiet geschaffen. Die Kosten für das Projekt betrugen umgerechnet 3,2 Millionen Euro, um rund 300.000 Euro mehr als veranschlagt worden war. Der Gründe dafür waren, so der Zweckverband Rheintaler Binnenkanalunternehmen, er besteht aus den Gemeinden von Sennwald bis St. Margrethen, dass die Grundablösen und die Auflösung der Pachtgründe sowie eine Brücke mehr Mittel erforderten als vorhergesehen.

2008 fertiggestellt

Von den damals veranschlagten Gesamtkosten in der Höhe von 2,9 Millionen Euro, spendeten Versicherungen, Kraftwerke und Naturschutzorganisationen nicht weniger als 1,6 Millionen Euro. Das Hochwasserprojekt welches ein hundertjähriges Ereignis ausschließen, soll ist 2,1 km lang und hat eine Kapazität von 45.000 Liter pro Sekunde. Die Fertigstellung des gesamten dreiteiligen Projektes erfolgte im Sommer 2008.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Hochwasserschutz und Naturparadies
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen