Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Höhepunkte in der Remise Bludenz

Wizzard of Jazz geben demnächst ein Konzert in der Remise.
Wizzard of Jazz geben demnächst ein Konzert in der Remise.
The Wizards of Jazz and friends feat. Florian Bramböck und Herbert Walser-Breuß

Samstag, 6. März 2010 | 20.00 Uhr | Remise Bludenz

Wizards of Jazz” – Jazz-Magier – nennen sich die sechs jungen Musiker, welche vor einem Jahr das Projekt „Jazzorchester für Nachwuchsmusiker” ins Leben gerufen haben: Filip Bartenbach, Cenk Dogan, Lukas Morre, Christoph Gell, Andreas Hackhofer und Timo Leiter möchten mit dieser Initiative in Zusammenarbeit mit professionellen Musikern junge Talente fördern.

Mit auf dem Podium der Remise Bludenz sind „special guests” Florian Bramböck – einer der besten Jazzsaxophonisten Österreichs – und Herbert Walser-Breuß – über Vorarlberg hinaus als gefragter und vielseitiger Trompeter bekannt. In verschiedenen Formationen wird dem Publikum ein buntes Programm aus Eigenkompositionen von Florian Bramböck und klassischer wie moderner Big Band-Literatur geboten.

Florian Bramböck

Der Saxophonist und Komponist Florian Bramböck erhielt seine Ausbildung am Konservatorium Innsbruck, an der Hochschule für Musik und darstellenden Kunst in Graz sowie an der University of Miami. Er ist Dozent am Tiroler Landeskonservatorium sowie an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz und konzertiert seit mehreren Jahren mit dem Vienna Art Orchestra, dem Saxofour sowie dem Tiroler Jazzorchester. „Aus der Umgebung Inspiration ziehen und als Musik zurückgeben“ – so beschreibt Bramböck seinen Zugang zum Komponieren.

Herbert Walser-Breuß

Der in Dornbirn geborene Herbert Walser-Breuß studierte am Vorarlberger Landeskonservatorium bei Lothar Hilbrand und an der Universität Mozarteum Salzburg bei Karl Steininger.

Seit 1995 ist er Dozent am Vorarlberger Landeskonservatorium im Bereich „Jazz& Pop“ & Barocktrompete, seit dem WS 2008/09 leitet er ebendort eine Kammermusikformation „Alte Musik“ sowie ein Ensemble „Improvisierte Musik“;

Er konzertiert seit 1991 regelmäßig mit Nikolaus Harnoncourts „Concentus Musicus“, „Il Giardino Armonico Milano“, „TrompetenConsortInnsbruck“ (Andreas Lackner), „Il Suonar Parlante“(Vittorio Ghielmi) und wirkte bei über 40 CD-Einspielungen mit diesen Formationen mit.

Im Bereich des Jazz spielt er u. a. mit der „Toni.Eberle.Group“, den „Erben“ der „KDR-Society“ und im Duo mit dem Pianisten Peter Madsen.

2007 wurde Herbert Walser-Breuß „Ö1 Artist of the Year“ und erhielt im selben Jahr die Ehrengabe für Kunst des Landes Vorarlberg.

Die Veranstaltung wird gesponsert von der Sparkasse Bludenz, Hauptsponsor von Bludenz Kultur.

Foto: The Wizards of Jazz (Peter Delazer)

Karten und Informationen:

Bludenz Kultur

Werdenbergerstraße 42

6700 Bludenz

Tel.: 05552 63621-236

kultur@bludenz.at

www.remise-bludenz.at

Bludenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Höhepunkte in der Remise Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen