Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heuer fließen ca. 2,4 Millionen Euro in Bildungseinrichtungen der Jugend.

Ing. Eugen Amann gibt zu den Investitionen gerne Auskunft.
Ing. Eugen Amann gibt zu den Investitionen gerne Auskunft. ©FHO
„Mit Beginn der Ferien ist die Re­alisierung des Investitionsprogramms im Schulsektor voll angelaufen. Im Vordergrund stehen Fassaden- und Fenstersanierungen in den Pflichtschulen“, gibt Ing. Eugen Amann, Leiter der Hochbauabteilung, gerne Auskunft. Seit mehr als einem Jahrzehnt hat vor allem Hochbaureferent GR Walter Natter mit Unterstützung der Gemeindevertretung die Instandhaltung, Sanierung und Modernisierung der Pflichtschulgebäude mit Nachdruck vorangetrieben.

Hoher Standard

Lustenau kann auf den hohen baulichen Standard der Schulen und deren zeitgemäßen Ausstattung stolz sein. Heuer werden wieder auf einigen „Baustellen“ nicht weniger als 2,2 Millionen Euro für Sanierungen und moderne Ausstattung der Schulen bezüglich Einrichtung und Lehrmittel aufgewendet.

 

Schulen

In der HS Kirchdorf (Foto) erhalten der große südliche Klassentrakt und teilweise auch der Mitteltrakt eine Fassadendämmung und neue Fenster. Das Sanierungsprogramm in der HS Rheindorf wird mit dem Ausbau der ehemaligen Schulwart- und der Lehrerwohnung zu zusätzlichem Schulraum fortgesetzt. Konferenzzimmer und Direktion werden renoviert und neu möbliert, das Musikzimmer vergrößert. In der VS Hasenfeld müssen die Fassaden in den nördlichen Klassentrakten erneuert und die Fenster ausgetauscht werden. Eine Fassadenrenovierung mit Entfernung der Sandstein-Fensterbänke ist auch in der VS Rheindorf fix geplant. Für die VS Rotkreuz wird ein Sanierungskonzept erstellt. Bei der Rheintalischen Musikschule Lustenau werden Vorplatz und rückwärtiger Hof mit Grünanlage, neuen Belägen und Beleuchtung umweltgerecht gestaltet.

 

Kindergärten

 Im KIGA Rheindorf sind Heizung und WC-Anlage zu erneuern. Die Holzfassade im KIGA Am Schlatt wird renoviert. Im KIGA Wiesenrain sind neue Fenster notwendig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Heuer fließen ca. 2,4 Millionen Euro in Bildungseinrichtungen der Jugend.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen