Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heizwerk: 80% bereits angeschlossen

Die Handwerker sind im neuen Heizwerk  noch fleißig bei der Sache.
Die Handwerker sind im neuen Heizwerk noch fleißig bei der Sache. ©Dieter Kohler
Heizwerk Beim Kreuz

Die finalen Arbeiten am neuen Biomasse-Nahwärmeheizwerk in der Bludenzer Siedlung “Beim Kreuz” laufen auf Hochtouren. Die Anlage ist bereits im Testbetrieb und versorgt derzeit rund 130 Wohnungen, das sind ca. 80% der vorgesehenen Einheiten. Mitte November 2010 sollten die Arbeiten abgeschlossen sein und alle vorgesehenen Wohneinheiten des 1. Bauabschnittes versorgen. Der Anschluss des gesamten Wohnbereichs der Siedlung “Beim Kreuz” wird allerdings noch ca. 10 Jahre dauern. Betrieben wird das von der VOGEWOSI mit einem Kostenaufwand von ca. € 1,6 Mio finanzierte Heizwerk mit Hackschnitzeln aus der Region, die Heizleistung beträgt ca. 700 KW. Zügig voran gehen auch die Sanierungsarbeiten an den Außenanlagen, die ebenfalls bis Mitte November abgeschlossen sein sollten.

Quelle: VOGEWOSI, Edwin Egele

Beim Kreuz 29,6700 Bludenz, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Heizwerk: 80% bereits angeschlossen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen