AA

Gutes Tourismusjahr 2009 in der Messestadt

Schatzmeisterin Angela Gmeiner, Heidi Mark (Inside), SR Guntram Mäser und Dietmar Stefani (Messe)
Schatzmeisterin Angela Gmeiner, Heidi Mark (Inside), SR Guntram Mäser und Dietmar Stefani (Messe) ©Gerty Lang
Fotos

Die Verantwortlichen von Dornbirn Tourismus blicken optimistisch in die Zukunft.

Dornbirn. Tourismus-Obmann Peter Heine begrüßte am Mittwoch vergangener Woche die Mitglieder im neuen CAMPUS Dornbirn zur Jahreshauptversammlung. Die Nächtigungsstatistik unterstreicht die weiterhin starke Nachfrage nach einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und dem hohen Qualitätsanspruch der Gäste. “Hier werden die Investitionen unserer Leistungsträger unmittelbar spürbar. Die gute Bettenauslastung im 3- und 4-Stern-Bereich macht den Rückgang bei den Privatzimmern und Ferienwohnung fast wett”, resümiert Obmann Peter Heine. Nur 4 Prozent fehlten auf das Rekordjahr 2008. Die höchste Steigerung mit 23 Prozent erreichten die 3-Stern-Hotels. Durch die gute Kooperation mit Bodensee Vorarlberg Tourismus und die permanente Verbesserung des Bettenangebotes blicken die Verantwortlichen von Dornbirn Tourismus optimistisch in die Zukunft. Bürgermeister Wolfgang Rümmele lobte das Engagement des Teams und wies nochmals auf die Wichtigkeit der Kooperation der Institutionen innerhalb der Stadt Dornbirn hin. Geschäftsführer Klaus Lingg freut sich Dr. Peter Schmid, Wolfgang Preuß und Messechef Mag. Dietmar Stefani neu im Vorstand begrüßen zu dürfen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Gutes Tourismusjahr 2009 in der Messestadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen