AA

Gunz auf Platz 30 bei Hallen EM

Im Finale bei seiner ersten Europameisterschaft
Im Finale bei seiner ersten Europameisterschaft ©Max Sommer

Lustenau. Vom 16.3.-21.3.2010 fand im kroatischem Porec die Hallen Europameisterschaft der Bogenschützen statt. Das erste mal seit Jahrzehnten wieder mit einem Vorarlberger im Kader. Dank den guten Saisonsleistungen konnte sich der 19 jährige Altacher Daniel Gunz, der für den BSC Lustenau startet, schon früh für dieses Event qualifizieren.

Mit einer Persönlichen Bestleistung von 563 Ringen, ein Ring unter dem österreichischen Juniorenrekord und dem vorarlberger Rekord in der Allgemeinen Klasse belegte Gunz den 31 Rang in der Qualifikation. Als einziger Junior konnte er sich für die Ausscheidungsrunden am nächsten Tag klassieren. Leider kam gleich in der ersten Runde gegen den Niederländer Rick van der Ven das klare aus mit 109 zu 117 Ringen. Dank dieses Ergebnisses verbesserte sich Gunz sich noch auf Platz 30 am Ende.

Mit der Mannschaft belegte er Platz 12. Das Niveau bei den Junioren war extrem hoch, was daran zu sehen war das die Ergebnisse höher als die der Herren waren. Platz 30 von 47 Startern aus 18 Nationen ist ein guter Einstand in die Internationale Szene. Als nächstes Event steht der Weltcup in der ersten Mai Woche an, dort aber in der Allgemeinen Klasse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Gunz auf Platz 30 bei Hallen EM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen