Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großübung der Feuerwehr Gisingen - VS Oberau

Am Montag den 21.4.08 fand bei der VS Gisingen Oberau eine groß angelegte Evakuierungsübung statt. Dabei waren neben der Ortsfeuerwehr Gisingen auch die Nachbarwehren Altenstadt, Nofels und FK-Stadt mit dabei.

Im Bezug auf Sicherheit hat sich gezeigt, dass öffentliche Gebäude ein erhebliches Gefahrenpotential aufweisen. Denken wir nur zurück an das schreckliche Unglück des vergangenen Februar in Vinzenzheim in Egg.

Auch Gefahren an Schulen dürfen nicht ausser Acht gelassen werden. Im letzten Jahr wurde aus diesem Grund eine Großübung bei der VS Gisingen Sebastianplatz durchgeführt. Nun wurde von der Feuerwehr Gisingen gemeinsam mit der VS Oberau am Motnag, den 21.04.2008 eine groß angelegte Übung am Schulgelände der Volksschule abgehalten.

Vier Feuerwehren aus dem Löschkreis Montfort (Feuerwehr Gisingen, Altenstadt, Nofels und Feldkirch-Stadt) waren mit 14 Fahrzeugen und ca. 100 Mann an der Übung beteiligt.

Unter der Übungsannahme einer starken Rauchentwicklung im Gang, konnte das Gebäude nur mit schwerem Atemschutz betreten werden. So wurden die 160 SchülerInnen und Lehrer der VS Oberau mittels Schiebeleitern und Drehleiter über die Fenster gerettet. Ausserdem wurden zahlreiche Klassen mittels Fluchthauben von den eingesetzten Atemschutztrupps über den Gang evakuiert.

Nach einer sehr produktiven und interessanten Übung konnte Kdt. Telfser Franz in Anwesenheit von BFI Morscher und BV Huber sowie OV Vaschauner sowie der Schulleitung und allen Wehrkameraden um ca. 21:30 Uhr bei der Schlussbesprechung eine positive Bilanz ziehen. Viele Erfahrungen konnten gesammelt werden und werden in die weiter Probenarbeit mit eingearbeitet.

Anschließend waren noch alle Beteiligten zu Speiß und Trank ins Feuerwehrhaus Gisingen einladen.

Auch die Leitung der Volksschule bedankte sich bei allen Feuerwehrmänner und -frauen für die rasche und erfolgreiche Übung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Großübung der Feuerwehr Gisingen - VS Oberau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen