AA

Gratulation zum Geburtstag

Bregenz. Ferdinand Wautsche erblickte am 31. Mai 1930 in Kärnten das Licht der Welt und verbrachte dort eine behütete Kindheit und Jugend.

Nach der Schule verdiente er sich seinen Lebensunterhalt an mehreren Arbeitsstellen in der Schweiz. Während dieser Zeit begegnete ihm auch seine große Liebe Brigitte, geborene Agostini, die er 1958 in Kärnten vor den Traualtar führte. Ein besonderes Ereignis war für ihn die Geburt seines Sohnes Markus 1959. Anfang der 60er-Jahre übersiedelte Ferdinand Wautsche mit seiner kleinen Familie nach Vorarlberg und kam über Dornbirn und Lauterach nach Bregenz, wo er 1967 nun endgültig ein Heim einrichtete. Arbeit fand er bei der BTV in der Verwaltung. Dort blieb er, bis er in den verdienten Ruhestand wechselte. Die Freizeit verbrachte der Jubilar am liebsten mit Frau und Kind beim Wandern oder Bergsteigen, wobei auch Berge, wie z. B. der Piz Buin, nie zu hoch waren. Nach der Hochzeit seines Sohnes 1985 mit Angela gab es durch die beiden Enkel Kristina und Matthias einen neuen Höhepunkt in seinem Leben. Mit Begeisterung spielte er auch steirische Harmonika und nachdem seine Frau Brigitte noch mit 60 Jahren Gitarre spielen gelernt hatte, verschönerten sie als Paar viele Anlässe musikalisch und waren gern gesehene Unterhalter in vielen Gasthäusern. Ein schwerer Schlag war für Ferdinand Wautsche der Tod seiner geliebten Brigitte, die nach langer schwerer Krankheit, während der er sie aufopferungsvoll pflegte, im April 2005 verstorben ist. Für den Jubilar war es sehr schwer, sich damit abzufinden und nach der tiefen Trauer, die ihm oft die Lebensfreude nahm, hat er in der Musik wieder Halt gefunden. Seit gut einem Jahr spielt er wieder begeistert auf seiner Harmonika und unterhält sein Publikum bei diversen Veranstaltungen oder auch gerne bei Weisses Annele am Campingplatz. Dass sein runder Geburtstag ausgiebig gefeiert wird, darauf legt Fernando, wie er liebevoll genannt wird, großen Wert. Die Musikrunde, die Senioren, Freunde und Bekannte hatten es sich nicht nehmen lassen, mit ihm anzustoßen und ihm zu gratulieren. Höhepunkt war sicher der Kurzurlaub ins Südtirol mit seiner Familie. Er liebt diese schöne Gegend, aus der seine Frau stammt und die ihn an viele schöne Stunden erinnert. Im Sommer wird dann noch mit der Kärntner Verwandtschaft ordentlich das Jubiläum gefeiert. Dem Geburtstagskind Gesundheit und noch viele schöne Jahre wünschen ganz besonders Sohn Markus, Schwiegertochter Angela und die Enkel Kristina und Matthias.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Gratulation zum Geburtstag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen