Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Geschenkpapier & Co.: So viel Müll fiel über Weihnachten und Silvester im Ländle an

©VOL.AT/Mayer; VN
Nach den Weihnachtsfeiertagen hat sich so einiges an Müll angesammelt: Ob Geschenkspapier, -verpackungen, Mascherl oder Kartons. Harald Feldmann von der Abteilung für Abfallwirtschaft erklärt die Abfallstatistik.

An Weihnachten gibt es Geschenke für die Lieben, die Verpackungen dieser Liebesbeweise landen schließlich im Hausmüll. Doch entsteht in der Zeit von Weihnachten bis Silvester wirklich merkbar mehr Müll? Das Abfallmengenaufkommen sei in dieser Jahreszeit aufgrund der Feiertage selbstverständlich ein verändertes, erklärt Harald Feldmann von der Abteilung für Abfallwirtschaft. “Wir merken einen Anstieg in den Papierverpackungsabfällen, in den Kunststoffverpackungsabfällen”, meint der Sachverständige. Das liege unter anderem auch daran, dass viele Geschenke heute über den Versandhandel bezogen und in Kartons verpackt seien.

Wiederverwendbare Verpackungen nutzen

Um an Weihnachten und an den Feiertagen weniger Abfall zu verursachen rät Feldmann Geschenke in Säcke und Tücher statt in Geschenkpapier zu verpacken. Diese Verpackungen können nämlich im nächsten Jahr wiederverwendet werden. Das Land Vorarlberg versendet das ganze Jahr über Newsletter an Schulen und Kindergärten, um schon in jungen Jahren ein Bewusstsein zu bilden und auf die Problematik hinzuweisen. Durch die Folder lernen Kinder und Jugendliche etwa, langlebige Produkte, zum Beispiel Sackerl aus dickerem Papier, für ihre Weihnachtsgeschenke zu verwenden.

Rom versinkt im Müll
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Geschenkpapier & Co.: So viel Müll fiel über Weihnachten und Silvester im Ländle an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen