AA

Geburtstagsfest der Trachtengruppe

"Mitônand singo, tanza, frey ha"  lautet das Motto der Trachtengruppe Lustenau.
"Mitônand singo, tanza, frey ha" lautet das Motto der Trachtengruppe Lustenau. ©Laurence Feider
60 Jahre Trachtengruppe Lustenau

Am Wochenende feierte die Lustenauer Trachtengruppe ihr 60jähriges Bestehen.

Lustenau. Nicht nur auf der “Wiesn” in München war am Wochenende Dirndl angesagt. Auch in Lustenau ging es anläßlich der 60-Jahre-Feier der Lustenauer Trachtengruppe zünftig und trachtig zu. Den Auftakt zum großen Jubiläumsfest machte der Festabend am Samstag im Reichshofsaal. Zu Beginn beleuchtete ein vertonter Bildvortrag die ereignisreiche Geschichte des Vereins von seinen bescheidenen Anfängen bis zu einem der mitgliederstärksten Trachtenvereine Österreichs. Moderator Ralf Patrik Gunz, der gekonnt durch die zweitägigen Jubiläumsfeierlichkeiten führte, freute sich zahlreiche Ehrengäste unter ihnen seitens des Vereins Ehrenobmann Ferdl Ortner und Toni Hämmerle sowie zahlreiche Vertreter aus Politik und Gesellschaft wie Landtagsvizepräsident Ernst Hagen, Arbeiterkammer-Präsident Hubert Hämmerle, Vizebürgermeister Walter Natter, Kulturgemeinderat Daniel Steinhofer und den türkischen Generalkonsul Nuray Inöntepe im voll besetzten Reichshofsaal zu begrüßen.

In seiner Ansprache hob Bürgermeister Kurt Fischer die Kontinuität der Trachtengruppe sowohl im personellen als im musikalischen Bereich hervor und lobte ihre weltoffene, moderne Interpretation des Heimatbegriffes. “Die Trachtengruppe Lustenau versteht es gleichzeitig Altes zu bewahren und Neuem den Weg zu öffnen”, so das Gemeindeoberhaupt. Landesrätin Andrea Kaufmann überbrachte anschließend die Glückwünsche des Landes Vorarlberg und gratulierte zu 60 Jahre ungebrochenem Enthusiasmus in einem nicht typischen Trachtenland. Die Geschäftsführerin des Landestrachtenverbandes Ulrike Bitschnau freute sich so viele junge Gesichter unter den Trachtenträgern zu sehen und zitierte Gustav Mahler “Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche”. Der restliche Abend stand ganz unter dem Vereinsmotto “Mitônand singo, tanza, frey ha” mit stimmungsvollen Musik- und Tanzdarbietungen der einzelnen Trachtengruppen-Ensembles. Einen mitreißenden Auftritt legte auch das tschechische Gastensemble “Furiant” aus Budweis hin, das seit über 20 Jahre mit der Lustenauer Trachtengruppe freundschaftlich verbunden ist.

Bei herrlichem Sonnenschein gingen die Feierlichkeiten am Sonntag mit dem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Peter und Paul und anschließendem Frühschoppen auf dem Kirchplatz in die zweite Runde. Zahlreiche Lustenauer waren gekommen um Obmann Hubert Ortner und seine Trachtengruppe hochleben zu lassen. Auf der Bühne gab es ein abwechslungsreiches Nonstop-Programm des Jugendpopchores der Trachtengruppe unter der Leitung von Wolfgang Verocai und der tschechischen Folkloregruppe Furiant.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Geburtstagsfest der Trachtengruppe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen