Freiwilliger Lohnverzicht bei Heron in Dornbirn

Dornbirn - Beim Dornbirner Unternehmen Heron, das auf die Herstellung von Automatisierungskomponenten spezialisiert ist, hat die weitaus überwiegende Zahl der Mitarbeiter freiwillig auf ein Monatsgehalt verzichtet.
Auer: "Land muss Überbrückungshilfen anbieten"

Dadurch konnte ein Personalabbau bei den 130 Mitarbeitern verhindert werden, der durch den Einbruch im deutschen Markt erforderlich geworden wäre. Das berichtete Geschäftsführer Christian Beer gegenüber den „VN“. Derzeit sind keine Personalanpassungen geplant. Die Gewerkschaft der Privatangestellten Druck, Journalismus, Papier in Vorarlberg wirft hingegen Heron in einer Aussendung vor, das Urlaubsgeld an die Mitarbeiter nicht auszubezahlen und droht dem Unternehmen mit einem „heißen Sommer“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Freiwilliger Lohnverzicht bei Heron in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen