AA

Finalserie beginnt wieder bei Null

Im dritten Finalspiel der Nationalliga empfängt der EC TREND Dornbirn am Samstag um 19.30 Uhr in der Lustenauer Rheinhalle die Red Bull Salzburg Juniors.

In der „Best-of-five“-Serie um den Meistertitel steht es 1:1.

In den ersten beiden Finalspielen durften nach durchwegs ausgeglichenen Duellen jeweils die Hausherren jubeln. Beim Stande von 1:1 beginnt jetzt alles wieder von vorne. „Die Serie beginnt am Samstag neu. Trotz der Niederlage, waren wir in Salzburg nicht das schlechtere Team. Wir müssen alles geben, unser Spiel spielen, und Tore schießen,“ erklärt Bulldogs-Coach Kjell G Lindqvist.

Trotz des Heimvorteils müssen die Bulldogs auf fremdem Eis antreten. Die Lustenauer Rheinhalle dient als Ersatz für das Messestadion. Auf Grund der Frühjahrsmesse musste der EC TREND Dornbirn aus seiner Heimstätte weichen. „Für uns ist das sicherlich ein Nachteil. Wir müssen jedoch mit der Situation leben und das Beste daraus machen,“ heißt es aus der Dornbirner Vereinsführung.

Samstag, 29.03.2008 – 19.30 Uhr
EC TREND Dornbirn – Red Bull Salzburg Juniors
Rheinhalle Lustenau

Zwischenstand der „Best-of-five“-Finalserie:
Dornbirn – Salzburg 1:1

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Finalserie beginnt wieder bei Null
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen