AA

Filmer aufgepasst - Ausschreibung Videograndprix

Bis zum 15. September können sich Filmautoren für den Wettbewerb um den "Goldenen Spaten" bewerben
Bis zum 15. September können sich Filmautoren für den Wettbewerb um den "Goldenen Spaten" bewerben ©Helmut Köck

Ruggell. Auch dieses Jahr wird bereits zum 16. Mal der internationale Videograndprix gemeinsam mit den Liechtensteiner Jugendfilmtagen durchgeführt. FilmerInnen sind aufgerufen, sich für diesem interessanten Bewerb in unmittelbarer Nachbarschaft zu bewerben.

Einsendeschluss 15. September

Das Festival bietet allen Filmautoren, Jugendlichen, Studenten von Filmhochschulen und Profis eine Plattform, ihre Arbeiten einer internationalen Jury und einem breiten Publikum zu präsentieren. Die Jury tagt nicht öffentlich und sie bestimmt, welche der angemeldeten Beiträge in den verschiedenen Kategorien nominiert werden. Alle nominierten Filme werden öffentlich vorgeführt. Die Bekanntgabe der Gewinner des “Goldenen Spaten” in jeder Kategorie erfolgt bei der öffentlichen Preisverleihung. Die mit dem “Goldenen Spaten” ausgezeichneten Filme werden in den regionalen Kabel-TV-Sendern von Liechtenstein und Vorarlberg unentgeltlich gezeigt.

Der Videograndprix und die Jugendfilmtage finden ausschließlich auf der Grundlage der Wettbewerbs- und Teilnahmebedingungen des Film- und Videoclub Liechtenstein statt.

Kontakt und Anforderung der Wettbewerbsunterlagen beim Festivalleiter Ralf Klossner vom FVCL Liechtenstein, e-Mail: info@klossner.net
oder auf der Website: www.videograndprix.li

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Filmer aufgepasst - Ausschreibung Videograndprix
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen