AA

Feldkircher Meisterklassen 2012

Masterclasses mit Lehrenden des Vorarlberger Landeskonservatoriums und anderer Musikhochschulen.

Vom 21.-26. Februar finden am Vorarlberger Landeskonservatorium zum vierten Mal die „Feldkircher Meisterklassen“ statt. Mittlerweile sind diese Meisterklassen ein fixer Bestandteil des Angebots am Vorarlberger Landeskonservatorium und haben sich als einmalige Möglichkeit etabliert, hochklassigen Unterricht durch Lehrende des Vorarlberger Landeskonservatoriums sowie Professoren anderer Hochschulen zu erhalten.

In diesem Jahr präsentieren sich die gerade erst kürzlich ans Landeskonservatorium berufenen Lehrenden, wie der Gesangsdozent Clemens Morgenthaler sowie die Gitarristen Augustin Wiedemann und Tomasz Zawierucha den interessierten Teilnehmern. Zudem gibt es eine Meisterklasse mit den Oboisten Adrian Buzac sowie Prof. Günther Passin (Musikuniversität Mozarteum Salzburg), der Geigerin Regina Florey aus Feldkirch sowie den Saxofonisten Fabian-Pablo Müller und Jan Schulte-Bunert (Berlin). Insgesamt haben sich knapp 50 interessierte Musiker aus Vorarlberg, Salzburg, Wien, Deutschland und der Schweiz angemeldet und arbeiten in den kommenden Tagen am Vorarlberger Landeskonservatorium.

Die Meisterklassen sind öffentlich, auch finden Abschlusskonzerte statt. Die genauen Kurszeiten sind unter www.vlk.ac.at ersichtlich.

Feldkircher Meisterklassen 2012
Abschlusskonzert der Meisterklasse Sologesang mit Clemens Morgenthaler
25. Februar, 19.00 Uhr, Festsaal Landeskonservatorium

Abschlusskonzert der Meisterklasse Oboe mit Adrian Buzac und Günther Passin
26. Februar, 11.00 Uhr, Festsaal Landeskonservatorium

Abschlusskonzert der Meisterklasse Violine mit Karin-Regina Florey
26. Februar, 16.30 Uhr, Kleiner Saal Landeskonservatorium

Quelle: Vorarlberger Landeskonservatorium

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Feldkircher Meisterklassen 2012
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen