AA

FC-Fans unterstützten ihre Mannschaft kräftig

Fans verfolgten spannendes Spiel
Fans verfolgten spannendes Spiel ©Katarina
 Lustenau. Rund 600 Zuschauer, darunter zahlreiche FCL-Fans, verfolgten gestern Abend im Lustenauer Reichshofstadion die flotte Partie zwischen dem FC Lustenau und den Kickern vom SKN St. Pölten. Nachdem der Lustenauer Ali Osman in der 89.
Bilder von den Zuschauern

Spielminute den Ausgleichstreffer schoss, endete das starke Spiel schlussendlich 2:2 und die Blau-Weißen konnten sich über einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt freuen. Über das Remis freuten sich nicht nur die Akteure, sondern auch die FC-Anhänger und Zuschauer, von denen sich viele in der Spielpause und nach dem Match im FC- und im VIP-Zelt versammelten. Dort kam bei dem einen oder anderen Bierchen oder feinsten Weinen und leckeren Speisen schnell eine gute Stimmung auf und viele der Fußballfreunde genossen die tolle Atmosphäre inmitten von Gleichgesinnten. Im VIP-Bereich wurden die Gäste von Alex und seinem Team wie immer kulinarisch verwöhnt. Unter die Zuschauer mischten sich gestern Abend auch Norbert Hämmerle (Früchte Hämmerle), Mario Franz (ehemaliger Nachwuchsbetreuer), Ilse Pircher (Stickereifabrikantin), Heinz Nagel (Autohaus Nagel), Markus Mader (I+R Schertler),, Herbert Steurer (VLV) und Wolfgang Simma (Dornbirner Sparkasse).

 Auf das nächste Heimspiel, das am 8. Mai 2012 gegen den SCR Altach stattfinden wird, freuen sich Spieler, Trainer, Funktionäre und viele der Fans schon jetzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • FC-Fans unterstützten ihre Mannschaft kräftig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen