Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eishockey: Die Zentralfiguren der Nationalliga im Duell

Dornbirn. Erster gegen Zweiter, Meister gegen Vizemeister oder auch Dornbirn Bulldogs gegen die Innsbrucker Haie. Am Samstag (19.30) treffen im Messestadion die momentan stärksten Teams der Nationalliga aufeinander.

In der Messestadt wird aufgetischt: zum Spitzenspiel der zehnten Nationalligarunde. Die hagn_leone Bulldogs empfangen am Samstag ab 19.30 Uhr den HC Innsbruck. Punktegleich bewegen sich die Tiroler Haie mit den Vorarlbergern an der Tabellenspitze. Das direkte Duell entscheidet um die vorläufige Nummer eins. Zuletzt weckten beide Teams mit Siegen den Appetit auf den “Hauptgang” im Dornbirner Messestadion. Die Bulldogs siegten im Bregenzerwald mit 6:2, Innsbruck dominierte gegen die VEU Feldkirch mit 5:3.

Mehrere offene Rechnungen
Die Mensonen-Cracks des HC Innsbruck haben mit den Dornbirnern nicht nur wegen der Finalniederlage eine Rechnung offen. Nach der bitteren 1:8-Heimpleite zum diesjährigen Ligaauftakt, brennen Alexander Höller und Co. förmlich auf eine Revanche. Dieses Spiel weckte die Tiroler derart auf, dass diese in den restlichen acht Partien volle Erfolge erzielen konnten. Die hagn_leone Bulldogs fanden zuletzt zurück zur Spielfreude, die am Samstag den Grundstein zum Erfolg bilden soll. Bulldogs-Coach Jamie Bartman kann bis auf den verletzten Patrick Spannring auf alle seine Cracks setzen.

Samstag, 06. November 2010, 19.30 Uhr
hagn_leone Bulldogs – HC Innsbruck
Messestadion Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Eishockey: Die Zentralfiguren der Nationalliga im Duell
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen