AA

Eine Gala als Maturaprojekt

v.l. Madeleine Ganath, Cathrin Müller und Simone Wetzel
v.l. Madeleine Ganath, Cathrin Müller und Simone Wetzel ©Veranstalter

Drei Maturantinnen laden zu einem abwechslungsreichen Abend für einen guten Zweck.

Es ist schon beachtlich, was Madeleine Ganath, Cathrin Müller und Simone Wetzel da auf die “Beine” gestellt haben: Die drei angehenden Maturantinnen an der fünften Klasse der Handelsakademie Feldkirch wollten mit ihrem Maturaprojekt etwas bewegen. Daraus entstand die Idee eines Galaabends zugunsten der Hospizbewegung für Kinder (HOKI).

Die Veranstaltung findet am Freitag, 10. Dezember, ab 19.30 Uhr im “Vinomnasaal” in Rankweil statt. Mit viel Engagement haben die drei Organisatorinnen dabei ein tolles Programm geplant: So konnten für die Schirmherrschaft Reinold Bilgeri und seine Gattin Beatrix gewinnen. Das Paar, das zuletzt durch die Verfilmung des Bestsellers “Der Atem des Himmels” Furore gemacht hat, wird an diesem Abend persönlich mit dabei sein.

Durch das Programm führt die Moderatorin Benedicte Hämmerle. Unterhalten werden die bekannte Kabarettistin Gabi Fleisch und die Spechte aus Rankweil. Für spannende Momente wird die Weinversteigerung sorgen, unter anderem eines Chateau Maugey 2000, Le Jean-Marc, Bordeaux (9 Liter).

Für eine Tanzeinlage wurde das Tanzpaar “tangissimo” engagiert. Sie zeigen wie argentinischer Tango in Bewegung und Rhythmus der Körpersprache umgesetzt wird. Die Band “The Rolling Bones” wird den Abend musikalisch abrunden. Karten können rund um die Uhr auf www.v-ticket.at gebucht werden und sind auch bei allen Vorverkaufsstellen (alle Vorarlberger Sparkassen, Feldkirch Tourismus, Musikladen uva.) erhältlich. Weitere Infos zum Projekt finden Interessierte auch auf www.hokigala.at.

Quelle: Caritas Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Eine Gala als Maturaprojekt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen