AA

Ein Lustgarten mitten im Zentrum

André, Michelle, Niklas, Sven, Jonas und Matthias von der VMS Hasenfeld, haben geholfen, eine Trockensteinmauer zu bauen.
André, Michelle, Niklas, Sven, Jonas und Matthias von der VMS Hasenfeld, haben geholfen, eine Trockensteinmauer zu bauen. ©Beate Rhomberg
Lust.Garten

Lustenau. Im Rahmen der Umweltwoche konnten alle Interessierten und Naturfreunde am Samstag einen Rundgang durch den Lust.Garten mitten im Zentrum von Lustenau machen.

Alle die keinen eigenen Garten besitzen und trotzdem gerne ihr eigenes Obst oder Gemüse anpflanzen möchten haben im Permakultur-Gemeinschaftsgarten am Pfarrweg die Möglichkeit, alleine oder in Gruppen ein Beet zu betreuen. “Ziel des Gartens ist es die Leute zusammenzubringen, eine Gemeinschaft zu bilden und natürlich auch das Gärtnern zu lernen und den Alltag zu vergessen”, erzählt Elisabeth Esterer-Vogel vom Verein Permatop Lustenau, die die Idee für dieses Projekt aus Amerika mitgebracht hat.

Beim “Tag der offenen Tür” führte sie die vielen Besucher, die sich gleich zu Beginn im Garten einfanden durch die verschiedenen Stationen wie den Sonnengarten, in dem ein warmes Mikroklima herrscht und in dem seit diesem Frühjahr bereits acht Gruppen und Einzelpersonen gärtnern. Gleich an der zweiten Station präsentierten die Schülerinnen der VS Kirchdorf stolz ihren Weidenzaun, den sie in vier Gruppen geflochten haben und erzählten wie sie das geschafft haben. Auch das Kraterbeet, bei dem eine Trockensteinmauer gebaut werden musste um die Wärme optimal zu speichern entstand mit Hilfe der Schüler Mittelschule Hasenfeld.

“Es hat sehr viel Spaß gemacht aber es war auch anstrengend als wir die vielen Steine mit der Schubkarre transportiert haben. Die meisten Steine haben die Mädchen getragen aber wir haben auch geholfen.”, erzählten die Jungs begeistert. “Rund um das Kraterbeet können wir ab nächstem Frühjahr wärmeliebende Kräuter oder andere Gewächse, die es gerne wärmer haben, pflanzen”, so Elisabeth Esterer-Vogel.

Jeder, der sich für den Garten interessiert kann ab nächstem Frühjahr gerne mitmachen oder einfach jederzeit vorbei kommen um ihn sich anzusehen.

Infos und Kontakt:
Elisabeth Esterer-Vogel
Mail: elli@lustenau.permatop.at
Tel: 0650 66 81 452
http://lustenau.permatop.at

Lustenau,Pfarrgasse, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Ein Lustgarten mitten im Zentrum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen