AA

Ein Lifting für die eigenen vier Wände

Für Yasin, Ufuk und Philipp ist Platten- und Fliesenleger der Traumberuf
Für Yasin, Ufuk und Philipp ist Platten- und Fliesenleger der Traumberuf ©Gerty Lang
Luag, was ma wera künnt: Platten- und Fliesenleger Im Lehrberuf Platten- und Fliesenleger ist eine räumliche Vorstellung unumgänglich.
Platten- und Fliesenleger

Hohenems. Philipp, Yasin und Ufuk haben leicht lachen, denn mit den drei zukünftigen Meistern Andreas und Michael und dem Berufsschullehrer Simon Liftinger an ihrer Seite, werden die drei Lehrlingen sicher Profis in ihrem Beruf. Für ihren Lehrbetrieb  Fliesen Liftinger geben sie alles. Sie arbeiten mit Liebe und Hingabe, denn ihr Vorbild ist Staatsmeister Andreas Liftinger, der auf der World Skills 2011 in London die Bronze-Medaille gewonnen hat. Philipp Klien begann nach der Hauptschule im Herbst 2011 seine Lehre als Platten- und Fliesenleger. Im 1. Lehrjahr geht er auf Baustellen mit und orientiert sich zuerst einmal in seinem Beruf.

„Kleber anrühren darf ich auch schon“, strahlt der junge Mann. Yasin Kilic ist bereits im 2. Lehrjahr und packt ordentlich mit an. Die Freude am Beruf sieht man ihm förmlich an. „Am derzeitigen Einsatzort arbeiten wir mit Naturstein. Das ist schon etwas Besonderes.“ Mit dem herkömmlichen „Plättelelegar“ hat der Beruf überhaupt nichts mehr zu tun. „Wir sind Innenraumdesigner. Was gibt es Schöneres, als aus einer alten Nasszelle eine Wohlfühloase zu gestalten“, schmunzeln die Chefs Gerhard und Marietta Liftinger. „Mit den modernen Materialien zu arbeiten, macht unglaublich Spaß.“

Auch wenn es manchmal eine Herausforderung ist, Lichtdesign, Glasbausteine und Einrichtung mit den örtlichen Gegebenheiten zu einem Ganzen zu vereinen. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. Ihr Handwerkzeug sind Kelle, Hammer, Spachtel, Glasschneider und Fliesenschneidmaschine. Sie bearbeiten und verlegen Boden- und Wandbeläge aus Keramik, Natur- und Kunststein, verfliesen Fassaden und Portale, gestalten Wände mit dekorativen Fliesen oder hochstrapazierbaren Steinzeugplatten, die immerhin eine Länge von über einem Meter aufweisen können. Das war früher unvorstellbar. Ufuk Kzildag kam vom „Job ahoi“ in den Betrieb. „Am Anfang war es für mich nicht immer einfach durchzuhalten. Aber jetzt bin ich im dritten Lehrjahr.“ Sagt es und drückt das Steinfeinzeug auf den aufgetragenen Klebemörtel profimäßig an die Wand.

Er steht kurz vor der Lehrabschlussprüfung und meint, ein „Vogewosi-Bad“, die umgangsprachliche Bezeichnung für „Standard“, schon alleine hinbekommen zu können. Platten- und Fliesenleger arbeiten mit den anderen Berufsgruppen auf einer Baustelle zusammen und haben sehr engen Kundenkontakt. Denn einer Küche oder Bad, Diele oder Veranda ein neues „Lifting“ zu verpassen, ist sehr persönlich. Deshalb braucht es für diesen Beruf nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch Einfühlungsvermögen.

 

Lehrbetrieb
Fliesen Liftinger
Brucknerstraße 2, Hohenems
Tel. 05576 73394
Email: fliesen.liftinger@aon.at

Gegründet 1999,
8 Mitarbeiter
3 Lehrlinge

 

Umfrage: Was ist das Schöne an deinem Beruf?

Simon Liftinger, Lehrlingsausbildner
Wir machen aus Nasszellen Wellnessoasen und bereiten so den Menschen eine Freude. Besonders Spaß macht es im Sanierungsbereich zu arbeiten. Es ist die Herausforderung im Beruf, beratend, gestalterisch und kreativ zu sein; bei der Planung eines Bades auch daran zu denken, dass man älter wird.

Philipp Klien, 1. Lehrjahr
Der Beruf ist vielseitig und man hat jeden Tag mit Menschen zu tun. Jede Baustelle ist anders. Man arbeitet nicht nur immer am selben Ort. Mir gefallen die verschiedenen Materialien, mit denen wir arbeiten und natürlich auch die Verlegetechnik. Handwerkliches Geschick liegt bei mir in den Genen.

Ufuk Kizildag, 3. Lehrjahr
Ich habe zwei Tage in der Firma geschnuppert und es hat mir super gefallen, wie man ein Badezimmer designt. Ich arbeite jetzt selbstständig. Mein Favorit sind Natursteinfliesen. Auf der Baustelle sieht man, dass der Raum täglich schöner wird. Für mich ist es der Traumberuf, in dem ich bleiben möchte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Ein Lifting für die eigenen vier Wände
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen