AA

Ein eingespieltes Team

Bei der Mittagsbetreuung an der VS Leopold ist immer für viel Abwechslung gesorgt - vor allem kulinarisch!
Bei der Mittagsbetreuung an der VS Leopold ist immer für viel Abwechslung gesorgt - vor allem kulinarisch! ©cth, VS
Wöchentlich nutzen zahlreiche Schüler die Mittagsbetreuung an der VS Leopold.
Ein eingespieltes Team

Dornbirn. In Kürze starten die Sommerferien, das gilt nicht nur für die Schüler der VS Leopold, auch für Marita Funk und Rosi Schwer beginnt dann eine etwas ruhigere Zeit. Die beiden engagierten Damen betreuen seit knapp fünf Jahren zweimal wöchentlich die Kinder, die die Mittagsbetreuung an der Schule in Anspruch nehmen. „Am Dienstag sind es 28 Kinder, am Donnerstag 18 Kinder, da ist beim Essen dann schon ordentlich was los“, lacht Rosi Schwer. Die Mittagskantine findet in der Küche im Untergeschoss statt und wenn das Wetter mitspielt, diniert die Runde auch schon einmal kurzerhand im Freien auf dem Pausenhof.

Für Abwechslung in Sachen „Mittagstisch“ ist aber nicht nur räumlich gesorgt, auch kulinarisch sind die Schüler bestens versorgt. Mit dem Cateringservice „Mama bringt´s“ ist garantiert, dass es nicht nur so gut wie zu Hause schmeckt, sondern dass auch frische Mahlzeiten ohne Geschmacksverstärker und Konservierungstische auf den Teller kommen. Apropos Teller. Marita und Rosi ist auch wichtig, dass die Kinder bei der Mittagsbetreuung miteinbezogen werden. Während die beiden Frauen vor allem fürs Aufwärmen der Speisen und Vorbereiten zuständig sind, übernehmen die etwas älteren Schüler schon einmal Aufgaben wie schöpfen, aufräumen und eben auch Teller abwaschen.

Dauerbrenner Spaghetti

Eine Wochenvorschau gewährt den Kindern jeweils einen Überblick, was Köstliches auf der Speisekarte steht. Und was sind die Lieblingsspeisen der kleinen Mittagsgäste? „Natürlich Spaghetti, aber auch Pizza, Grießauflauf oder Cevapcici mit Kartöffele“, erklärt uns Rosi. Bei den Speisen wird bewusst auf Schweinefleisch verzichtet, um vorausschauend auf Migration und ernährungsphysiologische Aspekte einzugehen. Auch für gesunden Nachtisch ist immer gesorgt. „Der Elternverein sponsert uns regelmäßig Äpfel – die sind übrigens auch ein Renner bei den kids – und alle notwendigen Dinge, die wir für die Mittagsbetreuung benötigen. An heißen Tagen wie zurzeit, darf es auch schon einmal ein Eis sein“, ergänzt Marita.

Ein süßes Dankeschön

 

Eine besondere Überraschung gab es für die Leopold-Schüler vergangene Woche. Weil die Mittagsgäste immer ein Feedback wie das Essen geschmeckt hat auf dem Speiseplan von „Mama bringt´s“ hinterlassen, wurde in Form eines großen Kuchens ein Dankeschön vom Caterer mitgeliefert. Die anschließende Notiz an den edlen Spender: „Vielen Dank für den leckeren Kuchen, er hat uns den Schultag so richtig versüßt!“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Ein eingespieltes Team
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen