AA

Das erste Londontaxi im Ländle

Bregenz - Seit vergangene Woche ist es unterwegs: Das erste und bis jetzt einzige Londontaxi im Ländle. Angeschafft hat es sich Geschäftsführer Rudolf Matt von Taxi 9011 aus Bregenz.

Das Londontaxi ist ein Auto der Firma LTI (London Taxi Limited) und wird nur in England gefertigt. Besonders an ihm sind eine Rollstuhlrampe, das Sicherheitsglas zwischen Fahrer und Kunden und die Gegensprechanlage.

Rudolf Matt hat das Londontaxi im letzten Jahr auf der Taxi-Messe in Köln gesehen und sich jetzt eins gekauft. Er sagt: „Das Londontaxi ist so hässlich, dass es schon wieder schön ist.“

Die ersten Kunden sind schon mit Rudolf Matt und dem Londontaxi unterwegs gewesen und alle waren sie begeistert. Manche Kunden würden sogar explizit das Londontaxi bei ihrer Bestellung verlangen, so Rudolf Matt.

Bis jetzt besitzt Rudolf Matt erst ein Londontaxi. Ob es schon bald mehrere werden, hängt von der Nachfrage ab. Denn so ein Londontaxi sei in der Anschaffung sehr teuer, so Rudolf Matt.

Das Londontaxi ist nicht nur ein Blickfang auf den Straßen im Ländle, es ist sogar richtig praktisch. So können behinderte Menschen einfach mit der Rollstuhlrampe ins Innere des Wagens befördert werden, ohne dass man sie aus dem Rollstuhl heben muss.

Sollten Sie also künftig ein Londontaxi durch das Ländle flitzen sehen: Nein, der Fahrer hat sich nicht von London ins Ländle verirrt. Viel mehr hat Taxi 9011 aus Bregenz sich das erste und bis jetzt einzige Londontaxi angeschafft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Das erste Londontaxi im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen