Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bulldogs treffen auf Lustenau

Dornbirn. Am Mittwoch (19.30 Uhr) empfangen die hagn_leone Bulldogs zum ersten Mal in der Saison den EHC Infrafit Lustenau. Bulldogs Goalie Hannes Enzenhofer musste gegen die Löwen noch nie hinter sich greifen.

Zweimal die Woche wollen die hagn_leone Bulldogs aktuell die Vorarlberger Eishockeyfans mit packenden Duellen im Dornbirner Messestadion verwöhnen. Am Mittwoch steigt ab 19.30 Uhr das Derby gegen den EHC Lustenau, nur drei Tage später gastieren die Red Bulls im Ländle. Die Dornbirner Equipe um Trainer Jamie Bartman mischt in der Nationalliga mit den favorisierten Innsbruckern ganz vorne mit. Beim EHC Lustenau ist der Motor in der aktuellen Spielzeit noch nicht ins Laufen gekommen. Sieben glatte Niederlagen in elf Spielen die erschütternde Bilanz der Sticker.

Im Nachbarschaftsduell mit den Dornbirn Bulldogs gelten für die Eloranta-Cracks selbstverständliche eigene Gesetze. Für einen Sieg müssen Toni Saarinen, der die interne Punkteliste der Löwen anführt, und Co. jedoch zunächst Bulldogs-Rückhalt Hannes Enzenhofer bezwingen. Noch nie musste dieser gegen die Lustenauer das Spielgerät aus den Maschen holen. Im letzten Aufeinandertreffen erwiesen sich die Neuzugänge der Bulldogs als besonders wertvoll. David Slivnik, Daniel Tkaczuk, Aaron Fox und Mickey Elick trafen gegen Lustenau ins Schwarze. Zum ersten Bully wird am Mittwoch, den 17. November um 19.30 Uhr im Dornbirner Messestadion gebeten.

Mittwoch, 17. November 2010, 19.30 Uhr
hagn_leone Bulldogs – EHC Infrafit Lustenau Messestadion Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Bulldogs treffen auf Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen